Odenwälder Journal

Seite 3 Donnerstag, 18. Januar 2018 journal Ü Odenwälder Elisabethenstrasse 7, 64732 Bad König, 06063/5785 - 55, www.wandelhalle-badkoenig.de ... italienische Küche! Friedrich-Ebert-Str. 83 64720 Michelstadt Tel./Fax: 06061 - 123 00 www.domenico.restaurant Täglich geöffnet 11.30-14.30 und 17.30-??? Uhr STAMMESSEN Montag-Samstag ab 5,- € Il Ristorante neben City-Hotel omenico PARMESAN-LAIB- SPEZIALITÄTEN Wilhelminenstr. 21 | 64283 Darmstadt | Tel: 250 30 0ROlAUSSTATTUNG FÍR DEN (OBBYKOCH Küchenmeister WWW KUECHENMEISTER DARMSTADT DE ) . 6 % . 4 5 2 V E R K A U F ! 20 % 30 % 50 % Bad König. Am Sonntag (28.) fin- det zwischen 11 und 18 Uhr die Hochzeitsmesse in der Wandelhal- le in Bad König statt. Interessierte können sich vor Ort über Trauringe und Schmuck, Brautfrisuren, Hochzeitsfotografie, Blumen, Torten, Catering sowie ein musikalisches Unterhaltungspro- gramm informieren. Regionale Aussteller präsentieren ihr Angebot rund um den schöns- ten Tag des Lebens. Weitere Infos zur Messe und zu den Ausstellern erhält man unter der Telefonnummer 06063/578555. Hochzeitsmesse in Bad König Anzeige Viele Anregungen gibt es bei der diesjährigen Hochzeitsmesse in der Wandelhalle in Bad König. Fotos: Kurgesellschaft Bad König GmbH Besuchen Sie uns im Internet www.odw-journal.de Foodsharing Groß-Zimmern. Die foodsharing- Gruppe der Region Dieburg hat in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus Groß- Zimmern, Otzbergring 1+3, einen neuen „Fairteiler“ eingerichtet. Am Freitag (19.) können hier wieder ab ca. 15.30 bis 17 Uhr Lebens- mittel abgeholt werden, die foods- haring gerettet hat. Denn was passiert mit den vielen Lebensmitteln, die bei Geschäften nicht mehr benötigt werden? Sie werden weggeworfen, weil sie nicht mehr taufrisch sind oder das Mindesthaltbarkeitsdatum errei- chen. Fast alles sind noch Le- bensmittel, die sich gut für den Verzehr eignen. Foodsharing hat sich zum Ziel gesetzt, diese Nah- rung vor der Tonne zu retten. Sol- che Lebensmittel kommen in den fariteiler und können dort von al- len Interessierten für den privaten Gebrauch abgeholt werden. Alles ist kostenlos und alle Arbeiten werden ehrenamtlich geleistet. Weitere Infos unter https://foods- haring.de und dieburg@lebens- mittelretten.de oder über das das Team des Mehrgenerationenhaus unter Telefon 06071/618999. Töpfern für Frauen Groß-Zimmern. Nachdem seit mehreren Jahren Töpferkurse für Kinder im Jugendzentrum/Nach- barschaftszentrum stattfinden, wurde auf vielfachen Wunsch im letzten Herbst ein Vormittagskurs für Frauen gestartet und durch- geführt. Unter Anleitung wurden verschiedene Kunstwerke gefer- tigt und danach gebrannt. Auch in diesem Frühjahr bietet das Team im Nachbarschaftszen- trum, Am Festplatz 1, an drei Vormittagen ein Töpferkurs für Frauen an. Termine: Mittwochs (24./31.), jeweils von 8.30 bis 11 Uhr) und am 21. Februar von 8.30 bis 12.30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt für ins- gesamt sieben Stunden 45 Euro, Materialkosten inklusive. Anmeldungen können über die Internetseite des Jugendzen- trums unter www.jugendfoerde- rung.net heruntergeladen wer- den, während der Bürozeiten dienstags von 8 bis 11 und 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 14 bis 16.30 Uhr auch direkt dort ausgefüllt werden. Reservierungen telefonisch un- ter 06071/497367. aba. Die amtierende Landtags- abgeordnete Judith Lannert gab vergangenen Herbst bekannt, dass sie sich nicht mehr für das Landtagsmandat bewerbe, da sie sich auf ihr eigenes Unterneh- men konzentrieren wolle. Die 54- Jährige vertritt seit dem Jahr 2003 als Abgeordnete im Hessi- schen Landtag die Interessen der Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis 53 Odenwald. Für den neu zu besetzenden Posten bewarben sich Sandra Funken, Kreisgeschäftsführerin CDU-Odenwaldkreis und Achim Weidmann, Ersatzbewerber. Den Posten als Ersatzbewerber be- setzt der 53-Jährige seit nun- mehr 15 Jahren hinter Judith Lannert. Zwar unterlag Weid- mann bei der Bewerberwahl am Montag Sandra Funken, sicherte sich jedoch wieder die Position des Ersatzbewerbers, indem er sich mit 30:17 Stimmen gegen Kevin Schmauß aus Mümling- Crumbach durchsetzte. Aktuell ist Sandra Funken Kreis- geschäftsführerin der CDU- Odenwaldkreis. Sie ist Mitglied der Michelstädter Stadtverordne- tenversammlung, des Odenwäl- der Kreistags und Vorsitzende des Kreistagsausschusses für Bauen, Regionalentwicklung und Verkehr. Sie arbeitete einige Jah- re für die Pressestelle der CDU Landtagsfraktion, wechselte da- nach in das Hessische Innenmi- nisterium und war dort persönli- che Referentin des Ministers. „Durch meine politischen Erfah- rungen weiß ich, auf was ich mich einlasse. Ich habe Judith Lannert jahrelang begleitet. Das alles ist nicht neu für mich. Au- ßerdem habe ich mir während meiner Tätigkeit im Ministerium ein Netzwerk aufgebaut“, sagt Funken. Die Michelstädterin freut sich über das entgegengebrachte Ver- trauen ihrer Partei und sagt: „Ich bin bereit für die Partei zu kämp- fen. Als Kreisgeschäftsführerin habe ich bereits für die Anliegen der Menschen gekämpft. Ich war viel unterwegs und habe von den Bürgern viel mitbekommen.“ Bereits in Position gebracht hat sich Funken im Jahr 2013, als sie sich für den Posten der Ersatzbe- werberin bewarb: „Damals unter- lag ich knapp“. Die 37-Jährige hofft im Herbst das Direktmandat zu gewinnen. Gute Chancen hätte sie. Die letz- ten drei Direktmandate konnte Judith Lannert problemlos für sich verbuchen. „Trotzdem darf man die politische Lage nicht un- terschätzen“, so Funken. Unterstützung hat die Mutter zweier Kinder von ihrer Familie, die voll hinter ihr steht. „Mein Mann und ich haben das in der Familie sehr gut besprochen und ich bin froh, dass ich dieses fami- liäre Umfeld habe. Außerdem und gerade weil ich Kinder habe, kann ich vieles nachvollziehen. Deshalb sind Leute, wie ich wich- tig, um sich um die politischen Belange zu kümmern“, sagt San- dra Funken abschließend. Sandra Funken zur CDU- Landtagskandidatin gewählt Sandra Funken (3.v.l.) ist die neue CDU-Landtagskandidatin und wurde beglückwünscht von Harald Buschmann, CDU-Kreisvorsitzender (l.), Judith Lannert, CDU-Landtagsabgeordnete (2.v.l.), Inge Velte, CDU- Ehrenvorsitzende, Kevin Schmauß (2.r.) und Achim Weidmann (r.). Foto: CDU Odenwald

RkJQdWJsaXNoZXIy MjE4NDE0